Anmelden

Anmelden

Am Mittwoch, den 15. Oktober 2013 fand im Konferenzraum der Feuerwache eine kleine Feierstunde der Gesamtfeuerwehr Lohr statt. Anlass dazu war ausreichend gegeben. Abschluss der Grundausbildung und damit Ernennung zur Feuerwehrfrau, bzw. zum Feuerwehrmann:Jonas Heilmann, Manuel Hofstötter, Tim Hammerl, Jan Glock, Jennifer Lenz und Lukas Dittrich. Patrick Hart von der Feuerwehr Lohr-Sackenbach legte die Prüfung zur Grundausbildung erfolgreich ab, ist jedoch noch nicht volljährig und wurde daher noch nicht zum Feuerwehrmann ernannt.
Großübung am Montag, 14.10.2013 um 19:00 Uhr Alte Schule Rodenbach (Hotel) Annahme: Brand im Erdgeschoss des Hotels, Gäste sind im Obergeschoss eingeschlossen Im Rahmen der jährlichen stattfindenden Großübungen der Lohrer Gesamtfeuerwehr wurde diesmal die alte Schule in Rodenbach als Übungsobjekt heran gezogen. Nach der Übung versorgte die Logistikgruppe der Feuerwehr Lohr die Einsatzkräfte mit Getränken und einem Imbiss. Mit der Nebelmaschine wurde das gesamte Oberschoß vernebelt. An den Fenstern im Obergeschoß standen mehrere Personen und riefen um Hilfe. Neben einem Innenangriff galt es daher zunächst die Personen über die Drehleiter und Steckleitern zu retten.
In der Zeit vom 21. mit 28. Juli 2013 waren die Feuerwehrleute Grzegorz Duda, Rafał Radecki, Maciej Nóżka, Marcin Staniszewski, Paweł Śledzianowski und Marcin Miękus wieder Gast der Stadt Lohr, bzw. der Feuerwehr Lohr. Übernachtet wurde auf Feldbetten in der Feuerwache. Clemens Kracht, Michael Hübner und Joachim Mantel hatten wieder ein Wochenprogramm zusammen gestellt, das neben Ausbildung, Freizeitaktivitäten auch viele gemeinsame kameradschaftliche Aktivitäten bot.
Am Samstag, 08.06. und Sonntag 09.06. drehte sich im Lohrer Feuerwehrhaus alles um das Thema „Erste Hilfe“. Für die Feuerwehren von Lohr wurde ein Ausbildungswochenende organisiert um die Kenntnisse der „Ersten Hilfe“ zu erlangen oder wieder aufzufrischen.
Die Feuerwehr Lohr a. Main unterstützt den Tag der offenen Tür am Krankenhaus am Sonntag, den 16.06.2013. Vorführungen zum Retten von eingeklemmten Personen bei Verkehrsunfällen finden um 11 und 14 Uhr statt. Die Besatzungen von Hilfeleistungslöschfahrzeug und Einsatzleitwagen geben Auskunft zu allen Feuerwehrthemen. Hier finden Sie einen Flyer zum Tag der offenen Tür am Krankenhaus
Gelungene Zusammenarbeit von Kolpingsfamilie, Technischem Hilfswerk und der Lohrer Feuerwehr Das Aloysianum ist bestrebt noch brauchbare Gegenstände an bedürftige Stellen abzugeben. In Rumänien wird ein Kinderheim von den Mallersdorfern Schwestern geführt, dort herrscht Bedarf an nahezu allem.
Zum wiederholten Mal wurde eine lehrgangsartige Grundausbildung gemäß Feuerwehrdienstvorschrift angeboten. Wenn diese Form der Ausbildung auch einen straffen Zeitplan erfordert, macht sie wohl mehr Sinn als dies vereinzelt abzuwickeln. Auch Mitglieder der Stadtteilfeuerwehren nahmen wieder daran teil. Nach knapp einem Jahr Ausbildung mit mehr als 60 Stunden je Teilnehmer konnten Anfang November die praktische und schriftliche Prüfung abgenommen werden. Alle Teilnehmer erhielten im Rahmen einer kleinen Feier am Dienstag, den 13. November 2012 im Konferenzraum der Feuerwache ihre Zeugnisse. Die bereits volljährigen Teilnehmer erhielten die vom Kommandanten Joachim Mantel und Bürgermeister Ernst Prüße unterschriebene Ernennungsurkunde zum Feuerwehrmann.
Am Freitag und Samstag, fand die zweite Vollausbildung in diesem Jahr bei der Feuerwehr Lohr statt. 24 Kräfte, in kleinen Gruppen aufgeteilt, konnten viele Themen parallel in Workshops und praktischen Trainings abarbeiten.
Mit knapp 2.100 Besuchern war der Tag der offenen Tür von Bauhof und Feuerwehr der Stadt Lohr etwas schwächer besucht als vor zwei Jahren. Ein reges Kommen und Gehen, über den ganzen Tag verteilt, war jedoch zu vermerken.
Angenommen war eine Verpuffung im Keller. Rauch breitete sich über die Installationskanäle in die Obergeschosse aus. Mitarbeiter waren eingeschlossen, die rund 30 Schüler konnten die Schule noch verlassen und warteten bereits am Sammelplatz als die Feuerwehr eintraf. Der Löschzug wurde sofort geteilt, das 1. LF mit der DLK übernahm die oberen Geschosse, das 2 LF übernahm den Keller, die kurz darauf eintreffenden LF aus Rodenbach und Wombach verstärkten die Stadt LF´s. Das TLF aus Lohr übernahm die Personenbetreuung.Puppen und geschminkte Personen wurden aus Keller und über die Drehleiter gerettet (auch der Schulleiter, Robert Staufer) und dem BRK übergeben. Joachim MantelKommandant Daten: 43 Feuerwehreinsatzkräfte, 5 Rettungsdienstmitarbeiter, 11 Fahrzeuge. Übungsdauer 25 MinutenÜbungsvorbereitung: Clemens Kracht, Bernd Brönner, Steffen Heilmann FF Lohr. Sebastian Becker BRK. Gerd Baumeister ForstschuleEinsatzleitung: HBM Joachim Mantel, Abschnittleitung 1: BM Rainer Kriegbaum, Abschnittleitung 2: OLM Steffen Weisensel Abkürzungen: HBM: Hauptbrandmeister BM: Brandmeister OLM: Oberlöschmeister
Seite 5 von 5