Anmelden

Anmelden

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20/16

MAN TGM 13.280 4 x 4 (289 PS), Baujahr 2010, Zul. Gesamtgewicht 15.500 kg, Besatzung: 1/8
Aufbau: Schlingmann Quadra VA
Ausrüstung: Wassertank 2000 l, Schaumtank 130 l, Wasserwerfer 1200 l/min auf Fahrzeugdach, 4 Atemschutzgeräte, Wärmebildkamera, vierteilige Steckleiter mit Verbindungsteil, dreiteilige Schiebleiter, Rauchschutzvorhang, hydraulische Seilwinde Zugkraft 50kN (5t), Hydraulischer Rettungssatz mit Spreizer, SP 45, Schneidgerät, 2 Teleskopzylinder, Schnellangriffshaspel 2 x 20m, 1 x 30 m, Hebekissenschnellangriffseinrichtung, 4 Hebekissen (Hubkraft bis zu 400 kN), Mehrzweckzug Z 16, Gerätesatz Absturzsicherung, Spineboard Combi Carrier, Lichtmast mit 6 Xenon-Scheinwerfer 24 V, Stromerzeuger 13 kVA schallgedämmt, Plasmaschneidgerät Hypertherm FW 45, 4 Chemievollschutzanzüge, Gefahrgutausrüstung (Abdichtmaterial), wasserbetriebener Überdrucklüfter, Strahlenschutzausrüstung, Türöffnungswerkzeug, Umfangreiche Werkzeugausstattung, Einmannhaspel Signal u. Wasserversorgung
Einsatz: 1. Gruppe im Rüstzug, 2. Gruppe im Löschzug
Funkrufname: Florian Lohr 40/1


Florian Lohr 40/1 Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20/16

Organisation: Freiwillige Feuerwehr Lohr a.Main

Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20/16

MAN TGM 13.280 4 x 4 (289 PS), Baujahr 2010, Zul. Gesamtgewicht 15.500 kg, Besatzung: 1/8
Aufbau: Schlingmann Quadra VA
Ausrüstung: Wassertank 2000 l, Schaumtank 130 l, Wasserwerfer 1200 l/min auf Fahrzeugdach, 4 Atemschutzgeräte, Wärmebildkamera, vierteilige Steckleiter mit Verbindungsteil, dreiteilige Schiebleiter, Rauchschutzvorhang, hydraulische Seilwinde Zugkraft 50kN (5t), Hydraulischer Rettungssatz mit Spreizer, SP 45, Schneidgerät, 2 Teleskopzylinder, Schnellangriffshaspel 2 x 20m, 1 x 30 m, Hebekissenschnellangriffseinrichtung, 4 Hebekissen (Hubkraft bis zu 400 kN), Mehrzweckzug Z 16, Gerätesatz Absturzsicherung, Spineboard Combi Carrier, Lichtmast mit 6 Xenon-Scheinwerfer 24 V, Stromerzeuger 13 kVA schallgedämmt, Plasmaschneidgerät Hypertherm FW 45, 4 Chemievollschutzanzüge, Gefahrgutausrüstung (Abdichtmaterial), wasserbetriebener Überdrucklüfter, Strahlenschutzausrüstung, Türöffnungswerkzeug, Umfangreiche Werkzeugausstattung, Einmannhaspel Signal u. Wasserversorgung
Einsatz: 1. Gruppe im Rüstzug, 2. Gruppe im Löschzug
Funkrufname: Florian Lohr 40/1

weitere Daten

  • Einsatz: 1. Gruppe Rüstzug, 2. Gruppe Löschzug
  • Besatzung: 1/8
  • Gewicht: 15.500 kg
  • Detail5:
  • Detail6:
  • letzter_einsatz: