Flächenbrand

16.07.2022 - 15:59 Uhr | Brandeinsatz

Einsatzbeschreibung

Die Feuerwehren Lohr und Wombach wurden zu einem Flächenbrand im Sandfeld hinter dem Obi-Baumarkt alarmiert. Gemeldet waren ca.30 m² . Eine Rauchwolke war allerdings schon weithin sichtbar.
Die zuerst eintreffende Feuerwehr Wombach begann sofort mit der Brandbekämpfung mittels Feuerpatschen und Dunghaken, zeitgleich wurde vom Löschgruppenfahrzeug eine Wasserversorgung aufgebaut.
Der zwischenzeitlich eingetroffene KdoW der Feuerwehr Lohr übernahm die Koordinierung der anrückenden Kräfte. Der Flächenbrand, ca. 2600 m², wurde von der ST2315 her durch das Löschgruppenfahrzeug (LF 16) der Feuerwehr Lohr sowie das neu in Dienst gestellte Tanklöschfahrzeug (TLF 4000) bekämpft. Landwirte unterstützten mit Traktoren und Pflug,
um die Brandfläche umzugraben. Auf der anderen Feldseite waren die Einsatzkräfte vom Löschfahrzeug Wombach, Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
(HLF20/16) Lohr und Tanklöschfahrzeug Lohr (TLF 16/25) dabei, die Ränder abzulöschen. Mittels Drohne vom Messfahrzeug Wombach konnte das gesamte Feld nochmals überflogen und kontrolliert werden.
Mittels Wärmebildkamera wurde die ganze Brandfläche auf Glutnester überprüft. Aufgrund der starken Hitze fing eine Ballenpresse neben dem Feld an zu brennen. Dies wurde jedoch rechtzeitig bemerkt und die Mannschaft des TLF 4000 übernahm das Ablöschen. Nach ca. 1,5 Std. konnten die Einsatzkräfte schließlich die Einsatzstelle verlassen.

Vielen Dank an die Feuerwehr Wombach für die Bereitstellung Ihrer Einsatzfotos und Drohnenaufnahmen.

Einsatzort

Lohr, Im Sandfeld

Fahrzeuge der Feuerwehr Lohr

Andere Organisationen