Anmelden

Anmelden

 

Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 517
Einsatzort Details

B26 Kreuzung Jahnstraße Stoltestraße
Datum 05.10.2020
Alarmierungszeit 19:09 Uhr
Einsatzende 20:50 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 41 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke FF Lohr 21 + 9 Bereitschaft, insges. 44
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Lohr a.Main
Kreisbrandinspektion
    Polizei
      Rettungsdienst
        Fahrzeugaufgebot   Vorausrüstwagen VRW  Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20/16  Rüstwagen RW - Umwelt  Kommandowagen KdoW  Mannschaftstransportwagen MTW
        Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall

        Einsatzbericht

        Die Feuerwehr Lohr wurde zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW an die Kreuzung B26/Jahnstraße durch die Leitstelle Würzburg alarmiert.
        Ausgerückt mit dem Rüstzug stellte sich folgende Lage dar: Ein Krankentransportwagen KTW war frontal in die Fahrerseite eines kreuzenden BMW´s gefahren. Die insgesamt drei betroffenen Personen wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Unterstützend wurde der Lohrer Feuerwehrarzt und Notarzt dem Roten Kreuz unterstellt.
        Die B26 wurde durch die Feuerwehr zwischen "Ohrwatschel" und Kreuzung Jahnstraße /Stoltestarße für den Verkehr voll gesperrt.
        Bis zum Eintreffen der Lohrer Einsatzkräfte wurde die Verkehrssicherung durch einen zufällig an der Unfallstelle vorbeikommenden Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Haibach übernommen, welche dann im Einsatzverlauf vom MTW der Feuerwehr Lohr abgelöst wurden.
        An den verunfallten PKW´s wurde der Brandschutz sicher gestellt und die Batterien abgeklemmt. Nach dem Abtransport der verletzten Personen wurde der KTW auf die Seite geschoben und der Verkehr konnte frei gegeben werden.